Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

HpH Bersenbrück übernimmt Trägerschaft - Neuenkirchen sucht Standort für zweite Kindertagesstätte

In Neuenkirchen wird eine zweite Kindertagesstätte gebraucht. Die Trägerschaft soll nach dem Willen der Gemeinde die Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück übernehmen. Nun muss ein Standort gefunden werden.

Neuenkirchen. Die Gemeinde Neuenkirchen wird noch in diesem Jahr entscheiden, wo die zweite Kindertagesstätte gebaut werden soll. Das hat Gemeindedirektorin Hildegard Schwertmann-Nicolay auf Anfrage unserer Redaktion mitgeteilt. In Kürze würden Gespräche mit dem Träger, der Heilpädagogischen Hilfe (HpH) Bersenbrück, geführt. Die sieht die geplante inklusive Kita nicht als Konkurrenz zu bestehenden Kitas, sondern als Ergänzung des Angebots innerhalb der Gemeinde und Samtgemeinde, wie Gabriele Markus, bei der HpH verantwortlich für vorschulische Förderung und ambulante Diagnostik/Therapien, erklärt. Ein Überblick:

Warum braucht Neuenkirchen eine zweite Kindertagesstätte? Die Nachfrage nach Plätzen für über Dreijährige ist auch in der Hülsengemeinde ungebrochen. Die Kindertagesstätte St. Laurentius in Trägerschaft der gleichnamigen Kirchengemeinde ist mit zurzeit sieben Vormittagsgruppen und einer Nachmittagsgruppe ausgelastet. Möglichkeiten, das Gebäude an der Vornholtstraße zu erweitern, gebe es nicht mehr, darauf hatte Bürgermeister Vitus Buntenkötter in der Juni-Sitzung des Gemeinderates hingewiesen. Mit Blick auf die von Eltern tatsächlich nachgefragten Betreuungszeiten sei geplant, die Nachmittagsgruppe langfristig in eine Vormittags- oder Ganztagsgruppe umzuwandeln. Im Juni beschloss der Gemeinderat einstimmig, die Trägerschaft für die zweite Kita der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück zu übertragen. 

(Weiterlesen: HpH Bersenbrück soll Trägerschaft für neue Kita in Neuenkirchen übernehmen.)

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1848817/neuenkirchen-sucht-standort-fuer-zweite-kindertagesstaette

 

21. August 2019, 13:34 Uhr