Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Platz für 20 Fahrräder geschaffen - Ladestation für E-Bikes beim St.-Elisabeth-Stift in Neuenkirchen

Stellen die neue Ladestation vor (von links): Klaus Renner (Haustechnik St. Michael Pflege GmbH), Hildegard Schwertmann-Nicolay (Samtgemeindebürgermeisterin), Bettina Demann (Einrichtungs- und Pflegedienstleitung St. Elisabeth Stift) und Ulf Dieckmann (Vertreter Kirchengemeinde St. Laurentius)
Foto: St. Michael Pflege GmbH

Neuenkirchen. Für Fahrradfahrer fängt das neue Jahr gut an – auf jeden Fall in der Gemeinde Neuenkirchen: Denn vor dem St. Elisabethstift und dem darin befindlichen Café Klönschnack ist außer neuen, benutzerfreundlichen Fahrradständern auch erstmals eine Ladestation für E-Bikes aufgestellt worden. Für die hat ihr Entwickler Klaus Renner vom St. Elisabeth Stift sogar ein Patent beantragt.

Ausgangspunkt, den Fahrradstellplatz neu zu gestalten, seien einige Beschwerden von Gästen über den alten, in den Boden eingelassenen Fahrradständer vor dem St. Elisabeth Stift gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Besucher hätten die Angst geäußert, dass die Felgen der Fahrräder beschädigt werden könnten. Weiterhin gab es keine Lademöglichkeit für Elektrofahrräder in Sichtweite des Klönschnack.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1967200/ladestation-fuer-e-bikes-beim-st-elisabeth-stift-in-neuenkirchen

 

30. Dezember 2019, 12:07 Uhr