Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Provisorium bis zum Neubau - Die ersten Kinder spielen in der Kita im Pfarrheim in Neuenkirchen

Zum Abschluss des Tages gibt es einen Sitzkreis in dem neu gestalteten Gruppenraum in der Kita im Pfarrheim.
Foto: Nina Strakeljahn

Neuenkirchen. Die ersten 16 Kinder spielen seit kurzem in der Kita im Pfarrheim. So heißt das Provisorium, dass in Neuenkirchen eingerichtet wurde, bis die neue Kindertagesstätte gebaut ist.

Innerhalb von sechs Wochen sind die Räume im ersten Stock des Pfarrheimes der St.-Laurentius-Gemeinde in Neuenkirchen umgebaut worden und sind kaum wieder zu erkennen, wie Gemeindedirektorin Hildegard Schwertmann-Nicolay sagt. 100.000 Euro hat die Gemeinde investiert. In dem großen Gruppenraum sind die Mädchen und Jungen konzentriert am Spielen und beachten den Besuch gar nicht. Die ehemals dunkle Holzvertäfelung ist nun weiß gestrichen, der Raum ist hell und überall gibt es Spielzeug. 

Die Kindergartentaschen können die Kinder in einem eigenen Raum für die Garderobe aufhängen. Sollte ein Kind während des Morgens müde werden – derzeit sind die Kleinen von 8 bis 13 Uhr in der Kita – können sie es sich im Snoezel-Raum mit gemütlichem, großen Bett bequem machen oder dort einfach einer Geschichte lauschen, erzählt die Leiterin der Kita, Anne Holtkämper, beim Rundgang.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2104829/die-ersten-kinder-spielen-in-der-kita-im-pfarrheim-in-neuenkirchen

 

20. August 2020, 13:26 Uhr