Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Sanierung „Kleiner Sundern“

 

Die Gemeinde Neuenkirchen plant im nächsten Jahr zusammen mit dem Wasserverband Bersenbrück den Ausbau der Straßen in der Siedlung „Kleiner Sundern“. Die Schmutz- und Regenwasserkanäle sind über Jahrzehnte alt und nicht mehr instand zu setzen, so dass der Wasserverband als Träger der Abwasserbeseitigung neue Leitungen verlegen möchte. In dem Zusammenhang sollen die Gemeindestraßen „Kleiner Sundern“ ebenfalls neu angelegt werden, da eine Instandsetzung der Fahrbahnen im Bereich der Abwasserkanäle im Verhältnis zu einem kompletten Neubau der Straßen wirtschaftlich nicht zu vertreten ist. Das erhebliche Alter der Straßen begründet ebenfalls einen Ausbau durch die Gemeinde Neuenkirchen. Vor diesem Hintergrund hat der Rat der Gemeinde Neuenkirchen beschlossen, die Straßen in der Siedlung „Kleiner Sundern“ auszubauen.

 

Die Entwurfspläne und Planungen des Ingenieurbüros IPW können hier (s. unten) oder auch im Rathaus der Gemeinde Neuenkirchen nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in der Gemeinde Neuenkirchen

Satzung über die Erhebung von Beiträgen nach § 6 NKAG für straßenbauliche Maßnahmen in der Gemeinde Neuenkirchen

Querschnittdarstellung Kleiner Sundern I

Querschnittdarstellung Kleiner Sundern II

Querschnittdarstellung Kleiner Sundern III

Ausbauplan Kleiner Sundern