Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Christiane Kirchhof hört auf - Mario Meyer zum Alten Borgloh neuer Vorsitzender des Förderkreises Neuenkirchen

Neuer und alter Vorstand des Förderkreises Neuenkirchen (von links): Mario Meyer zum Alten Borgloh, Josef Hülsmann, Rainer Pinke, Vitus Buntenkötter junior, Christiane Kirchhof, Nicole Otte, Lukas Pinke, Gerta Harbecke und Thilo Kruse. Es fehlen: Meta Hellweger, Bernhard Schulte und Dorothea Siering.
Foto: Förderkreis Neuenkirchen

Neuenkirchen. Wechsel an der Spitze des Förderkreises Neuenkirchen: Mario Meyer zum Alten Borgloh löst Christiane Kirchhof als Vorsitzender ab.

Rückblick: Vor 20 Mitgliedern des Förderkreises blickte die Interessenvertretung der Kaufmannschaft Neuenkirchen auf die vergangenen Monate zurück. Den Jahresbericht legten Vorsitzende Christiane Kirchhof und Kassiererin Nicole Otte vor. Neuenkirchens Bürgermeister Vitus Buntenkötter berichtete laut Pressemitteilung des Vereins über aktuelle Themen in der Gemeinde. 

Vorstand will Vereinsaktivitäten verändern

Wahlen: Mario Meyer zum Alten Borgloh übernahm bei den anstehenden Wahlen zum Vorstand das Amt des 1. Vorsitzenden. Er trat damit die Nachfolge von Christiane Kirchhof an, die den Förderkreis Neuenkirchen seit März 2014 geführt hatte. Kirchhof war damals von den Mitgliedern als Nachfolgerin von Yvonne Philipp gewählt worden. Rainer Pinke bleibt 2. Vorsitzender des Förderkreises Neuenkirchen. Weiter gehören der Führungsriege an: Nicole Otte (1. Kassiererin), Christiane Kirchhof (2. Kassiererin), Vitus Buntenkötter junior (1. Schriftführer) und Josef Hülsmann (2. Schriftführer). Die Kassenprüfer Bernhard Schulte und Dorothea Siering wurden von Thilo Kruse und Gerta Harbecke abgelöst.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1991264/mario-meyer-zum-alten-borgloh-neuer-vorsitzender-des-foerderkreises-neuenkirchen

 

6. Februar 2020, 19:03 Uhr