Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Kleine Besorgung, große Hilfe Jugendliche organisieren Einkaufshilfen in Merzen, Neuenkirchen und Voltlage

Auch in Merzen, Neuenkirchen und Voltlage organisieren Jugendliche aus kirchlichen Vereinen und Verbänden eine Einkaufshilfe für betroffene Einwohner.

Merzen/Neuenkirchen/Voltlage. Auch in den Gemeinden Merzen, Neuenkirchen und Voltlage löst die Corona-Krise eine Welle der Hilfsbereitschaft aus. In allen drei Orten organisieren Ehrenamtliche aus kirchlichen Vereinen und Verbänden eine Einkaufshilfe. Ein Überblick.

In Merzen ergreifen die Messdiener und die Mitglieder der Katholischen Landjugend (KLJB) aus Merzen und Schlichthorst die Initiative. Allen Einwohnern, die wegen des grassierenden Coronavirus zur Risikogruppe zählen oder zurzeit in Quarantäne leben, stehen sie unterstützend zur Seite. KLJB und Messdiener bieten ihnen an, kleinere Besorgungen oder Einkäufe zu erledigen. Wer dieses Angebot nutzen möchte, sollte sich bei Annemarie Meyer, Telefon 0152/54136774, melden. 

In Neuenkirchen haben die Kleinen Hilfen, die Pfadfinderschaft St. Georg und die KLJB Neuenkirchen ein Hilfsbündnis geschmiedet. Sie unterbreiten Betroffenen und älteren Menschen folgendes Angebot: Einkäufe im Supermarkt, Besorgungen in der Apotheke, auf Anfrage werden auch andere Erledigungen übernommen. Und so geht’s: Die Ansprechpartner Maja Rolfsen, Telefon 01512/0192062, und Maria Abing, Telefon 01512/8823320, nehmen täglich zwischen 13 und 17 Uhr Anrufe entgegen. Freiwillige Helfer sind ebenfalls gerne gesehen.

In Voltlage kümmern sich Katholische Landjugendbewegung, Kolpingsfamilie und Gruppenleiter um die Einkaufsdienste. Wer Unterstützung benötigt und den Einkaufsdienst nutzen möchte, kann sich ab sofort unter Telefon 0160/6737169 oder Telefon 0176/31427802 (Kontakt auch per Whatsapp möglich) melden. 

 

Quelle: NOZ
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2019351/jugendliche-organisieren-einkaufshilfen-in-merzen-neuenkirchen-und-voltlage

 

19. März 2020, 16:22 Uhr